KLEINDARMREINIGUNG

Was ist der Dünndarm?

 

Der Dünndarm ist das Hauptorgan für die Verdauung und Aufnahme von Nährstoffen. Er misst etwa 7 Meter und sein Durchmesser beträgt 2 bis 3 Zentimeter. Es befindet sich zwischen Magen und Dickdarm.

 

Mit zunehmendem Alter wird dieses kostbare Organ mit einer Schleimschicht übersät, die nicht mehr abgebaut wird und sich in einem Fäulniszustand befindet, der den ganzen Körper vergiftet. Die Aufnahme von Nährstoffen ist dann stark gestört. Diese Schicht aus abgestorbener Haut und giftigem Schleim wird als "schleimiger Plaque" bezeichnet.

 

Diese Schleimschicht besteht hauptsächlich aus abgestorbenen Zellen des Dünndarms, Medikamenten, Schwermetallen, Bakterien, Viren, Hefen (Candida Albicans), Parasiten, Toxinen namens Purin, Putrescin, Cadaverin….

 

 

Die Bedeutung der Reinigung des Dünndarms für ein besseres Leben?

 

Forscher behaupten, dass wir 150 oder sogar 300 Jahre leben könnten, wenn wir unsere Zellen nicht mit einer Vielzahl von Giftstoffen vergiften würden.

 

In einem Laborexperiment kultivierten sie Hühnerherzzellen, die 29 Jahre lebten, während ein Huhn eine Lebenserwartung von 7 bis 8 Jahren hat. An dem Tag, an dem ein Student, der für den Wasserwechsel in den Zellen verantwortlich war, sie vergaß, starben sie… in den Giftstoffen ihres eigenen Stoffwechsels.

 

Die schleimige Plaque enthält auch symbolische Verschmutzungen wie Ängste, Phobien, traumatische Schocks, Konditionierung, Zwänge usw.

 

Der Körper sträubt sich im Allgemeinen, diese schleimigen Plaques loszulassen. Es ist destabilisierend für das Unbewusste und die zellulären Erinnerungen, sich von dem zu trennen, was eine Struktur darstellen könnte.

 

Die Reinigung des Dünndarms kann erfolgen, sobald der Dickdarm während 2 bis 3 Sitzungen der Dickdarmspülung ohne Zurückhaltung den Kot entleert hat.

 

Danach beginnt die Detox-Phase von einer Woche mit Pflanzenextrakten.

 

Dann die Eliminationsphase, die vier Tage dauert, in der wir nichts Festes essen (Brühe, Kräutertee, Wasser).

 

Wir werden Pflanzen und Lehm nehmen und jeden Tag eine Spülung des Dickdarms durchführen, um die großen Mengen an abgelösten Schleimhautplaques (3 bis 4 kg) zu entfernen.

 

Warum tun Sie es?

 

  • Bei Alterung des Körpers

  • Chronische Müdigkeit

  • Schwaches Immunsystem

  • Krankheit

  • Gewichtszunahme

  • Pathogenen Bakterien

  • Candida albicans

  • Parasiten / Würmer

  • Depression

  • Ausbrennen

  • Chronische Verstopfung

  • Schwere Lenden- / Hals- / Rückenschmerzen

  • Arthrose / Arthritis

  • Große Schwierigkeiten bei der Verdauung

  • Schwierigkeiten bei der Aufnahme von Vitaminen und Mineralien (Eisen usw.)

  • Anämie

  • Säure-Basen-Ungleichgewicht

  • Schwermetallvergiftung